• News

  • Vortrag Dr. Sascha Abrar auf der VendCon 2018 – Alles LOGO? Markenschutz in der Praxis

    Alles LOGO? Markenschutz in der Praxis   Unser Partner Dr. Sascha Abrar hält am 20. Juni 2018 auf der VendCon 2018 in Bonn einen Vortrag zu dem Thema Markenschutz in der Praxis.   Weitere Informatione...

  • Weitreichender Schutz von Firmennamen gegenüber kollidierenden jüngeren Marken

    In Deutschland kann ein Widerspruch oder ein Gerichtsverfahren gegen eine kollidierende Marke nicht nur auf ältere Marken, sondern auch auf ältere Firmenrechte und andere Unternehmenskennzeichenrechte...

  • Dr. Sascha Abrar zur Entscheidung des Bundesgerichtshofs „Quarantäne-Buchung“

    Nach einem aktuellen Beschluss des Bundesgerichtshofs (I ZB 96/16) muss der Unterlassungsschuldner die von ihm bereits ausgelieferte Ware von seinen Abnehmern entweder zurückrufen oder (bei einer eins...

  • WHO´S WHO LEGAL empfiehlt die Rechtsanwälte der Kanzlei LÖFFEL ABRAR

    WHO´S WHO LEGAL empfiehlt die Rechtsanwälte Dr. Sascha Abrar und Oliver Löffel der Kanzlei LÖFFEL ABRAR als „leading practitioners“ für das Markenrecht in Deutschland (WWL Germany, Trademarks, 2018)...

  • JUVE Handbuch 2016/2017

    Wir freuen uns, dass uns JUVE erneut im Handbuch Wirtschaftskanzleien 2017 / 2018 gelistet hat.  ...

  • Blog

  • DSGVO wirkt?!

    #DSGVO wirkt. Das schreibt ein Landesbeauftragter für den Datenschutz derzeit regelmäßig auf Twitter. Mit diesen Worten kommentiert er die aus seiner Sicht positiven Folgen der DSGVO. Etwa eine aktuelle Entscheidung des Landgerichts Bonn, in der es u...

  • Sind Verstöße gegen die Datenschutz-Grundverordnung wettbewerbswidrig?

    „Jan Albrecht und Co. hatten gute Absichten, aber statt intelligenten nur bürokratisch-altbackene Lösungen. Prädestiniert für Abmahner und engstirnige Prinzipienreiter. Hauptprofiteure sind wir Anwälte.“. Das sagte der Rechtsanwalt und Datenschutzexp...

  • Das Problem der systematischen Geschäfte mit Unterlassungserklärungen – ein Lösungsvorschlag

    Unternehmer aus dem Mittelstand, die oft wegen geringfügiger Formfehler auf ihren Websites oder in ihren Online-Shops abgemahnt werden, können die Ressourcen für einen Rechtsstreit nach Erhalt einer Abmahnung häufig nicht aufbringen und geben daher U...

  • Rechtsprechung zur Produktpräsentation auf Messen – Chancen und Risiken für Rechteinhaber und Aussteller

    Beitrag von Dr. Sascha Abrar im Blog des Messeverbandes AUMA.  ...

  • Marke gegen Firma – Änderung der Rechtsprechung?

    Das Oberlandesgericht Frankfurt am Main hat in einem einstweiligen Verfügungsverfahren eine wichtige Entscheidung getroffen, die es Markeninhabern erleichtern kann, gegen kollidierende Unternehmensnamen vorzugehen (Urteil vom 1. Juni 2017, 6 U 17/17)...