JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien 2018/19: Wir zählen wieder zu den Top-Kanzleien im Markenrecht, Designrecht, Wettbewerbsrecht

"Die IP-Boutique hat sich im Marken- u. Wettbewerbsrecht durch ihre fachl. Kompetenz einen guten Ruf erarbeitet u. ist fest im Markt etabliert. So loben Wettbewerber die beiden Partner für ihre „exzellenten Schriftsätze“ u. die „starke Prozesserfahrung“. Trotz ihrer Größe baut sie ihren teils internat. Mandantenstamm,...

Der Entwurf eines Gesetzes zur Stärkung des fairen Wettbewerbs – nichts Halbes und nichts Ganzes

Das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) nimmt mit dem Entwurf eines Gesetzes zur Stärkung des fairen Wettbewerbs erneut die sogenannte Abmahnindustrie und deren Abmahnunwesen ins Visier. Leider wird er seinem hehren Ziel, Abmahnungen wegen geringfügigen Verstößen gegenüber Kleinstunternehmen zu erschweren, wenn diese nur...

FOCUS zeichnet Löffel Abrar als eine der TOP-Wirtschaftskanzleien 2018 aus

Wir zählen zu den TOP-Wirtschaftskanzleien in Deutschland im Markenrecht. Wir freuen uns über das Vertrauen. Vielen Dank für die Empfehlungen! (FOCUS SPEZIAL, Anwälte 2018)...

Bekämpfung von Fake-Shops im Internet

Hier der aktuelle Beitrag von Oliver Löffel - ebenfalls lesenswert in diesem Kontext: Canada's Shopify Battles the Scammers Behind Fake Web Stores  ...

DSGVO wirkt?!

#DSGVO wirkt. Das schreibt ein Landesbeauftragter für den Datenschutz derzeit regelmäßig auf Twitter. Mit diesen Worten kommentiert er die aus seiner Sicht positiven Folgen der DSGVO. Etwa eine aktuelle Entscheidung des Landgerichts Bonn, in der es um die Erhebung der Daten des technischen und administrativen...

Vortrag Dr. Sascha Abrar auf der VendCon 2018 – Alles LOGO? Markenschutz in der Praxis

Alles LOGO? Markenschutz in der Praxis   Unser Partner Dr. Sascha Abrar hält am 20. Juni 2018 auf der VendCon 2018 in Bonn einen Vortrag zu dem Thema Markenschutz in der Praxis.   Weitere Informationen gibt es hier: VendCon - die Fachkonforenz für den deutschen Vending- und...

Sind Verstöße gegen die Datenschutz-Grundverordnung wettbewerbswidrig?

Geändert am 14. Februar 2020 „Jan Albrecht und Co. hatten gute Absichten, aber statt intelligenten nur bürokratisch-altbackene Lösungen. Prädestiniert für Abmahner und engstirnige Prinzipienreiter. Hauptprofiteure sind wir Anwälte.“. Das sagte der Rechtsanwalt und Datenschutzexperte Prof. Niko Härting kürzlich zur Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), welche seit Ende Mai 2018...

Weitreichender Schutz von Firmennamen gegenüber kollidierenden jüngeren Marken

In Deutschland kann ein Widerspruch oder ein Gerichtsverfahren gegen eine kollidierende Marke nicht nur auf ältere Marken, sondern auch auf ältere Firmenrechte und andere Unternehmenskennzeichenrechte gestützt werden. Dadurch bieten sich für den Berechtigten Chancen, die es zu nutzen gilt. Unser Partner Dr. Sascha Abrar hat...

Das Problem der systematischen Geschäfte mit Unterlassungserklärungen – ein Lösungsvorschlag

Unternehmer aus dem Mittelstand, die oft wegen geringfügiger Formfehler auf ihren Websites oder in ihren Online-Shops abgemahnt werden, können die Ressourcen für einen Rechtsstreit nach Erhalt einer Abmahnung häufig nicht aufbringen und geben daher Unterlassungserklärungen mit Vertragsstrafen ab, berichtete heise online am 4. April 2018....

Dr. Sascha Abrar zur Entscheidung des Bundesgerichtshofs „Quarantäne-Buchung“

Nach einem aktuellen Beschluss des Bundesgerichtshofs (I ZB 96/16) muss der Unterlassungsschuldner die von ihm bereits ausgelieferte Ware von seinen Abnehmern entweder zurückrufen oder (bei einer einstweiligen Verfügung) die Abnehmer zumindest auffordern, die Produkte vorläufig nicht weiter zu vertreiben. Dr. Sascha Abrar äußert sich dazu...