BGH bekräftigt seine strenge Rückruf-Rechtsprechung zum Unterlassungsanspruch

Die Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs (BGH) zu Rückrufpflichten sorgt nach wie vor für Diskussionen. Verurteilt ein Gericht ein Unternehmen wegen einer Markenverletzung oder wegen eines UWG-Verstoßes zur Unterlassung, so darf dieses die rechtsverletzende Angabe nicht mehr nutzen, etwa auf einer Verpackung oder im Internet. So weit,...

Erwerb und Nutzung alter Marken – Verschwindet die Marke René Lezard einfach so?

„Das mainfränkische Modeunternehmen René Lezard steht vor dem Aus. Ende Januar 2020 enden die Arbeits- und Mietverträge und somit steht die Schließung des Unternehmens bevor. Auch die Marke selbst wird vom Markt verschwinden“, so die Main-Post am 4. November 2019. Bereits ein Blick in das...

Beitrag von Oliver Löffel in WRP – Wettbewerb in Recht und Praxis 12/2019

Beitrag von Oliver Löffel in WRP – Wettbewerb in Recht und Praxis 12/2019 - Editorial: "Seit den Entscheidungen des BVerfG über Verfassungsbeschwerden gegen Beschlussverfügungen der Gerichte in Köln und Hamburg im Jahr 2018 steht im Verfügungsverfahren „kein Stein mehr auf dem anderen“ (Bornkamm, WRP 2019, 1242)....

FOCUS: Löffel Abrar zählt zu den TOP-Wirtschaftskanzleien 2019

Wir zählen auch in diesem Jahr zu den TOP-Wirtschaftskanzleien in Deutschland im Markenrecht. Wir freuen uns über das Vertrauen und bedanken uns bei allen Mandanten. (FOCUS SPEZIAL, Anwälte 2019)...

Best Lawyers: Löffel Abrar Partner unter Deutschlands besten Anwälten

Der US-Verlag Best Lawyers hat die renommiertesten Rechtsanwälte Deutschlands in einem Peer-to-Peer-Verfahren ermittelt. Das Ranking für 2020 wurde Anfang Juli in Zusammenarbeit mit dem Handelsblatt veröffentlicht. Auch Dr. Sascha Abrar und Oliver Löffel wurden im Bereich Gewerblicher Rechtsschutz („Intellectual Property Law“) in das Ranking aufgenommen....

#Twittersperrt – Prozessuales Vorgehen gegen Account-Sperren

Aktualisiert am 10. Juli 2020 Jack Dorsey, CEO des Mikroblogging-Dienstes Twitter, und Vijaya Gadde, Chefjuristin bei Twitter, stellten sich im Mai 2019 im Podcast The Joe Rogan Experience den kritischen Fragen des Podcasters Joe Rogan und des Journalisten Tim Pool. In der Diskussion ging es insbesondere...

Beitrag von Dr. Sascha Abrar in der Lebensmittelzeitung: Unterlassung muss nicht Rückruf bedeuten

Die Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs zu Rückrufpflichten sorgt für Diskussionen. Verurteilt ein Gericht ein Unternehmen wegen einer Markenverletzung zur Unterlassung, so darf dieses die entsprechende Bezeichnung nicht mehr auf seinen Verpackungen oder im Webshop benutzen. Laut dem BGH muss der Unterlassungsschuldner aber auch aktiv werden und...

WiWo Management-Blog: Ein Gespräch mit Oliver Löffel über Fake Shops

Selbst der Mann vom Landeskriminalamt sei frustriert, erzählt Oliver Löffel, Markenrechtler in Düsseldorf. Die vielen Fake Shops, die nur Konsumenten betrügen, haben quasi einen rechtsfreier Raum...

Recommended by WHO´S WHO LEGAL

Dr. Sascha Abrar and Oliver Löffel of LÖFFEL ABRAR have been highlighted once again by WHO´S WHO LEGAL as leading practitioners for Trademark Law Germany (WWL 2019)....

Dr. Sascha Abrar again listed by WTR 1000 – The World’s Leading Trademark Professionals 2019

Dr. Sascha Abrar has again been listed as a recommended expert by World Trademark Review 1000 – The World’s Leading Trademark Professionals 2019 (“understands exactly how to handle opposition and infringement proceedings in Germany”)...